Die Einleitung dient dazu den Leser an den Inhalt bzw. das Thema Ihrer wissenschaftlichen Arbeit heranzuführen. Ihre Einleitung sollte unbedingt auf den Inhalt Ihrer wissenschaftlichen Arbeit sowie auf das Fazit abgestimmt sein. Dabei nimmt die Einleitung üblicherweise ca. 10 % des Gesamtumfangs der wissenschaftlichen Arbeit ein.

Die Einleitung Ihrer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation dient dazu das Thema Ihrer Arbeit in den wissenschaftlichen Kontext einzuordnen sowie die Vorgehensweise der Arbeit darzustellen. Insbesondere die Relevanz Ihrer Arbeit gilt es im Rahmen der Einleitung herauszustellen. Ziel der Einleitung ist es, den Leser ohne Umschweife zum eigentlichen Kern der Arbeit zu führen. Daher sollte die Einleitung kurz und strukturiert sein.

Meist wird am Anfang der Einleitung die Problemstellung bzw. wissenschaftliche Fragestellung der Arbeit erläutert sowie die Wichtigkeit der Problembehandlung dargestellt.

Anschließend wird die Zielsetzung bzw. der Zweck der Arbeit dargestellt. Grundsätzlich kann die Arbeit mehrere Zielstellungen verfolgen, diese sollten jedoch gegliedert bzw. priorisiert werden. Im nächsten Abschnitt der Einleitung sollte dann dargestellt werden, mit welchem Lösungsweg das Ziel der Arbeit erreicht werden soll. Hierbei sollte unbedingt die verwendete Methodik dargestellt werden.

Abschließend sollten Sie den Aufbau des Hauptkapitels beschreiben. Dabei wird jedes Kapitel des Hauptteils der Arbeit mit jeweils etwa zwei bis drei Sätzen beschrieben.

Vom zeitlichen Ablauf der Erstellung Ihrer Arbeit her sollten Sie die Einleitung erst dann verfassen, wenn Sie den Hauptteil fertiggestellt haben. Einzelne Fragestellungen können Sie natürlich bereits zwischenzeitlich thematisieren und in der Einleitung formulieren,  jedoch sollten Sie davon absehen die Einleitung zu Beginn des Arbeitsprozesses zu formulieren. Sie laufen sonst Gefahr, dass Sie ggf. die Einleitung nach Erstellung des Hauptteils nochmals überarbeiten müssen, da sich im Rahmen der inhaltlichen Bearbeitung noch wesentliche Änderungen ergeben haben, die auch eine erneute Überarbeitung Ihrer Einleitung bedingen.

Das könnte Sie auch noch interessieren:
Wie schreibt man einen Abstract?
Wie schreibt man das Fazit bzw. die Zusammenfassung einer wissenschaftlichen Arbeit?